Artikel und Fotos von N. Schaller-Picard.

Das CFG-Projekt „Der Weg des Plastiks“ wird nach einem ausführlichen Bewerbungsverfahren von der Robert Bosch Stiftung für förderfähig erklärt. Wir freuen uns über diese besondere Auszeichnung und die finanzielle Unterstützung unseres Projekts im Rahmen des Programms Our Common Future!

ourcommonfuture

 Schwerpunktkurs des Projekts ist der MGU9-Kurs (ein Differenzierungskurs der Stufe 9). Hier erforschen die Schüler*innen mit Lehrerin Nicole Schaller-Picard verschiedene Aspekte des Themas Plastik. 

An der Station Natur und Umwelt wurde bereits Mikroplastik aus Duschgels und Peelings isoliert und im Rahmen der Citizen Science Aktion „Wupperpiraten“ wurden Wupper und Ufer auf Plastik untersucht. Nun stehen weitere Aktionen und Projektbausteine an:

  • Zum einen werden kleine abbaubare Holzdrifter sowie mit Unterstützung des MINT-Kurses von Thomas Daniels ein GPS-Drifter in die Wupper entlassen, um zu verfolgen, ob und wie schnell eine PET-Flasche das Meer erreichen kann. Zum anderen werden Wasser- und Sedimentproben vom Wupperufer mit wissenschaftlichen Methoden am Alfred-Wegener-Institut auf Helgoland untersucht. Hierzu geht es im Oktober auf Forschungsreise. Am Helmholtz-Institut für Polar- und Meeresforschung werden die Schüler*innen die Wuppertaler Proben und Proben, die auf Helgoland – u.a. mit dem Forschungsschiff – genommen werden auf Mikroplastikfragmente untersuchen und die Folgen von Plastik im Ökosystem Meer für die Umwelt mit Wissenschaftlern diskutieren.
  • Darum, wie Plastik im Alltag reduziert werden kann und unser Konsum insgesamt bewusster und nachhaltiger werden kann, wird es in Diskussionen im MGU9-Kurs und im SoWi-LK von Herrn Zuber bei Unterrichtsbesuchen durch Wissenschaftler des Wuppertaler Think Tanks CSCP (Collaborating Center on Sustainable Consumption and Production) gehen. 
  • Außerdem sind Interviews mit dem Wupperverband und Vertretern aus der Abfallwirtschaft geplant.
  • Die Kunstfachschaft um Frau Pütz und Frau Voßkühler sowie eine AG von Frau Dr. Kahlkeund Frau Läer befassen sich mit dem Thema Upcycling. Hier wird Kleidung nicht nur repariert, sondern auch aus ausrangierten Dingen, neu kreiert.

Erste Ergebnisse wurden auf dem CFG-Tag präsentiert.

Die „Wupperpiraten“ untersuchten das Ufer und die Wupper auf Plastik:

 

Auf Forschungsreise im Helmholtz-Institut für Polar- und Meeresforschung auf Helgoland:

 

Weiterführende Links

Projektskizze zum Projekt „Der Weg des Plastiks“

Westdeutsche Zeitung (14.12.2017): Der Weg des Plastiks – Schüler machen sich auf die Suche

Weitere Informationen zum Förderprogramm „Our Common Future“, Seite der Robert Bosch Stiftung