Liebe Schülerinnen und Schüler,
die Veranstaltungsreihe „Fit for Life“ soll euch auf das Leben nach der Schule vorbereiten. Bald steht ihr auf eigenen Beinen, habt vielleicht eure erste eigene, kleine Wohnung oder ihr einen Job. Was dann zu tun ist, wird in dieser Veranstaltungsreihe thematisiert.

 

Die nächsten Veranstaltungen findet ihr hier:

Datum Titel Uhrzeit u. Ort Anmeldung per Mail bis
19.09.2018 Steuererklärung leicht gemacht! EF-Q2   15:45 Uhr R 51 17.09.2018
01.10.2018 Wir gehen zum Finanzamt EF-Q2   14:00 Finanzamt nur für Schüler*innen, die am 19.9. teilgenommen haben
06.11.2018 Erfolgreich präsentieren EF-Q2   15:45 Uhr R 51 05.11.2018
05.12.2018 Studieren mit Stipendium 9-Q2 + Eltern   18:30 Uhr R 51 03.12.2018
22.01.2018 Studienwunsch Medizin und Co. 9-Q2 + Eltern   18:30 Uhr R51 21.01.2019

Anmeldung unter: kirjeh@yahoo.de

Damit ich gut planen kann, ist rechtzeitige Anmeldung unerlässlich!

Bei „Steuererklärung leicht gemacht“ handelt es sich um die Einführungsveranstaltung, wo wir zunächst ins Thema Steuern eingeführt werden. Daher können nur Schüler*innen, die an diesem Termin teilnehmen, zu der Folgeveranstaltung im Finanzamt mitkommen.

Gerne könnt ihr mir auch Themen nennen, die euch interessieren. Auf diese Weise ist im vergangenen Jahr die Veranstaltung „Wie gründe ich ein Start up“ dazu gekommen.

Ich lade Experten ein, die sich besonders gut mit dem gewünschten Thema auskennen. Einige von ihnen kooperieren nun schon seit Jahren mit unserer Schule.

Bei „Fit for Life“ möchte ich verschiedene Bereiche abdecken:

 

Finanzen/ Steuern/ Recht/ Versicherungen

Ich möchte die Angst vor der Steuererklärung nehmen. Dabei stehen uns die Mitarbeiter des Finanzamtes zur Seite, die an einem ersten Termin zu uns in die Schule kommen du uns mit dem Thema Steuern auf unterhaltsame Weise bekannt machen.

Meist ca. 14 Tage später fahren wir dann zum Finanzamt, wo eine fiktiver Fall gelöst werden muss: die Steuererklärung einer (fast) bekannten Person. Mit der Hilfe von Auszubildenden, dualen Studierenden und Finanzbeamten ist das gar kein Problem.

Auch bei dem Thema Versicherungen – es gibt hunderte! – unterstützt uns ein Experte dabei, zu unterscheiden, welche Versicherung es überhaupt gibt, welche man benötigt und welche erst einmal nicht. Welche Versicherungen sind Pflicht und welche freiwillig und nicht zuletzt: Wie viel kostet das?

Praktisch ist es, wenn man seinen ersten Mietvertrag unterzeichnet und dann noch Ahnung von Mietrecht hat. Welche Rechte und Pflichten hat man eigentlich als Mieter? Wie sieht ein Mietvertrag aus?

 

Studium und Beruf

Studieren mit Stipendium, das hört sich oft unerreichbar an – ist es aber gar nicht, wenn man weiß, wie es funktioniert. Gut ist es, dieses Vorhaben bereits früh in der 9. Jahrgangsstufe oder der EF vorzubereiten. Deswegen sind zu dieser Veranstaltung auch die Eltern mit eingeladen, damit sie euch unterstützen können.

Medizin studieren ist für einige von euch ein Traum. Bei Medizin handelt es sich um ein sogenanntes hartes NC-Fach, mit etwas kompliziertem Bewerbungsverfahren: Es gibt die Abiturbestenplätze, einige Studierende darf die Hochschule selbst aussuchen und einen Medizinertest gibt es auch noch! Was erwartet einen bei diesem Test? Das klären wir alles! Auch was man tun kann, wenn der NC nicht reicht.

Wie gründe ich ein „Start up“ ist neu in der Veranstaltungsreihe und ist auf Schülerwünsche zurückzuführen. Das war sehr interessant und alle Zuhörer juckt es nun in den Fingern, sich selbständig zu machen.

Gerne nehme ich auch aktuelle Bezüge auf, so hatten wir auch schon einmal ein Mitglied des Bundestages zu Gast oder einen Wissenschaftler der Experte im Energiebereich war.

 

Ich freue mich auf euch!

Kirsten Jehmlich