CFG-Nachrichten 177 – Februar 2019

Titelbild CFG-Nachrichten

Nr. 177

Februar 2019

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

CFG Musikschule – Nach fünf Jahren gemeinsamer Arbeit Wechsel im Leitungs- und Betreuungsteam                    

Die Idee der cfg musikschule ist vor einigen Jahren geboren worden. Den Schüler*innen des CFG sollte der Einstieg in das Erlernen eines Musikinstruments erleichtert werden. Privat finanzierter Instrumentalunterricht in der eigenen Schule nach dem Schulvormittag war die Zielrichtung. Professionelle Instrumentallehrer vorwiegend aus Wuppertal wurden für diese Aufgabe gewonnen.
Die Gründungsmitglieder Martin Auerbach (Vorsitzender), Tanja Fuchs (stellvertretende Vorsitzende) und Hardy Burdach (Schatzmeister) haben tatkräftig geholfen, den Verein rechtlich und organisatorisch auf die Füße zu stellen. Alexander Ruß übernahm die notwendigen Aufgaben um den Verein gegenüber der Steuerbehörde darzustellen.
Ihnen allen ist an dieser Stelle großer Dank für ihr ehrenamtliches Engagement innerhalb unserer Schulgemeinde auszusprechen. Insbesondere Frau Fuchs, Herrn Burdach und Herrn Ruß – deren Kinder gar keinen Gebrauch von den Angeboten des Vereins gemacht haben.
Nach fünf Jahren gemeinsamer Arbeit an diesem Projekt haben die Kinder der engagierten Eltern Abitur gemacht, Musiklehrer Lothar Berg als Motor der Idee und Organisator in der Schule vor Ort ist inzwischen pensioniert, kurzum: eine neue zukunftssichernde personelle Ausrichtung der cfg musikschule erschien notwendig.
Schulleiter Reinold Mertens hat kräftig bei Suche nach engagierten Eltern für diese Aufgabe geholfen. Der personelle Wechsel konnte erfolgen.
Im Sommer 2018 haben Tobias Büchler als Vorsitzender und Simone Schapmann-Matys als stellvertretende Vorsitzende die Vereinsgeschäfte übernommen. Hardy Burdach bleibt dankenswerterweise weiterhin als Schatzmeister dabei.
In der Schule wird Musiklehrerin Christina Lohmann die Aufgaben um die cfg musikschule herum übernehmen.
Vielen Dank dafür, viel Freude und Erfolg bei der zu leistenden Arbeit!

Der Mond der Prinzessin Leonore – die schülergeleitete Arbeitsgemeinschaft tritt auf!
Ein Theaterstück für die Klassen 5

Leonie Langer und Lena Marie Schmidtke aus der Stufe 9 hatten eine zündende Idee: Theater mit den 5.-Klässlern. So probten und lernten die beiden Mädels mit 15 Kindern für ihre Theateraufführung.
Liebevolle Kostüme, gute Bühnenausnutzung, pfiffige Dialoge und eine Lebensweisheit kamen dabei heraus.
Denn wie kann man der Prinzessin den Mond vom Himmel holen? Da sind Wahrsager, die Zauberin, der Leibarzt und der Mathematiker – perfekt gespielt und liebevoll überzeichnet – letztlich hilflos, nur der Narr hat eine Idee. Dass dann bei der Umsetzung auch wieder Probleme auftreten ist klar, aber die Prinzessin selbst findet ihre eigene Antwort.
Ich habe gelernt:  Sich die eigene Wirklichkeit zu konstruieren, kann funktionieren!
Und: die zwei Schülerinnen, die sich trauen, einen solchen Sack Flöhe zu hüten, verdienen mehr als nur Lob! Zumal, wenn Gestaltungsideen da sind, die Spielerinnen und Zuschauern gleichermaßen viel Freude bereiten. Danke Leonie und Lena Marie!

Unser Besuch beim Oberbürgermeister

Am Dienstag, den 08. Januar 2019, sind wir, die Klasse 5D, zu unserem Oberbürgermeister Herrn Andreas Mucke ins Rathaus gefahren.
Als wir gegen 13 Uhr am Rathaus ankamen, wurden wir empfangen und in den Ratssaal geführt. Dort durften wir uns Plätze aussuchen. Anschließend hat der Bürgermeister uns etwas zu den verschiedenen Wappen der Stadtteile von Wuppertal und zu den Partnerstädten erklärt. Danach durften wir Fragen stellen, die wir im Politikunterricht erarbeitet hatten. Er erzählte offen und ehrlich von seinem Beruf und seinem Privatleben und beantwortete unsere Fragen sehr ausführlicht. Nachdem unsere Fragen geklärt waren, durften alle noch Fotos mit dem Bürgermeister machen. Im Treppenhaus haben viele Kinder die Aufzüge ohne Türen bewundert. Die Aufzüge heißen Paternoster. Wir fanden den Besuch beim Bürgermeister toll. Es war ein interessanter Ausflug, bei dem die ganze Klasse 5D viel Spaß hatte.

Hausmusikabend am CFG

An einem faszinierenden Ort – nämlich in der spektakulär beleuchteten Mensa – fand in diesem Jahr das CFG-Hauskonzert statt.
Aus allen Jahrgangsstufen von Klasse 5 bis zur Abiturstufe präsentierten engagierte Musiker*innen ihre Künste. Ob nun die Geige, das Cello, die Gitarre, das Klavier oder einfach auch die Stimme zum Einsatz kamen, so empfanden die zahlreichen Gäste und Zuhörer das große Engagement der Schüler*innen und ihre Leidenschaft für ihr Hobby. Jeder Künstler stellte sich und sein Stück dem Publikum mit einigen Worten vor.
Toll waren auch die kleinen Schülerensembles, die gemeinsam spannende Arrangements auf die Bühne brachten wie zum Beispiel „The Rose“ von Bette Midler oder „Believer“ von Imagine Dragons.
Begeisterter Applaus war den Akteuren sicher und am Schluss hielt jeder stolz eine Rose in der Hand. Organisiert wurde der Hausmusikabend von Lehrerin Nicole Schaller-Picard mit ihrem Team. Danke für den gelungenen Abend.

Landesfinale am 07.03.2019 in Gummersbach erreicht

Die Spieler der männlichen CFG – Handballmannschaft des Jahrgangs 2002/3 kämpften sich am 11.02.2019 erstmals in das Landesfinale in Gummersbach.

Nachdem unsere Jungs schon auf Stadt – und Kreisebene erfolgreich waren, konnten sie die dritte Runde in Solingen an der Friedrich Albert Lange Schule auch noch für sich verbuchen.
Das ist ein ganz besonderer Erfolg, zu dem man nur gratulieren kann. Denn nicht nur die Spieler erfüllen sich damit einen langgehegten Wunsch, sondern auch ihrer Sportlehrerin Fr. Sturmberg, die sie schon die ganzen vergangenen Jahre begleitet.
Jetzt heißt es Daumendrücken für den 07.03.2019 in Gummersbach! 

Kaminhoch2 mit Astronomie für die Kinderschutzambulanz am Carl-Fuhlrott-Gymnasium

Über 140 Gäste kamen ins CFG, um am traditionellen Kaminabend des Rotary Clubs Wuppertal Bergisch-Land teilzunehmen, einer Veranstaltungsreihe in Form von hands-on-Projekten. Dabei servieren die Rotary Mitglieder den Gästen ein Menü. Karl Schröder als Präsident begrüßte die Gäste und führte durch die Veranstaltung. Der Erlös des Abends war für die Ärztliche  Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V. in Remscheid bestimmt. Deren Leiterin Frau Birgit Köppe-Gaisendrees berichtete von ihrer anspruchsvollen und wichtigen Arbeit für akut gefährdete Kinder und Jugendliche. Sie zeigte sich tief beeindruckt und dankbar für diese besondere Form der Unterstützung.
Haupt-Programm des Abends war eine Führung durch verschiedene Stationen des einmaligen astro-nomischen Schülerlabors am CFG unter Leitung von Michael Winkhaus und Bernd Koch. Die Gäste wurden von den Astronomen zum Staunen gebracht. Sie besuchten das Großteleskop, das Planetarium, den Astroraum mit hunderten von Projekten und ließen sich die interessantesten Forschungsergebnisse vorstellen. Sehr beeindruckt von den Angeboten und der großen Fachkompetenz der Schüler-Referenten trafen sich dann die Gäste wieder in der himmlisch-astronomisch dekorierten Mensa der Schule zum Höhepunkt des Abends. Eine eigens für diesen Anlass von CFG-Lehrer Michael Winkhaus hergestellte Collage aus Astroaufnahmen  wurde durch die Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher und Alexander Stütz amerikanisch versteigert. Das machte riesig Spaß und ergab on top mit einem Versteigerungspreis von 2260€ eine weitere große Spende für die Kinderambulanz. Peter Schwafferts, ehemaliger Schüler des CFG, nahm strahlend das Unikat entgegen.

Ein Bibi-Besuch der besonderen Art: Leseabend der 6f am Carl-Fuhlrott-Gymnasium

Als die 30 Kinder der 6f abends in die Schule kamen, erwartete sie eine verdunkelte Bibliothek mit den Wappen von Griffindor und Slytherin, mit einem Lesezelt und laternenbeleuchteten kleinen, ruhigen Leseplätzen überall zwischen den Büchern. Für den Leseabend der Klasse hatte die Leiterin der Schulbibliothek unserer Schule, Frau Kahlhofer-Gerbes, alle Räume passend zu dem ersten Programmpunkt geschmückt: ein Rätsel rund um die Harry-Potter-Romane. Mit Taschenlampe und Scharfsinn kamen die Gruppen allen Fragen auf die Schliche. Später am Abend lagen die jungen Leseratten dann auf ihren mitgebrachten Kissen in den Ecken verstreut, lasen sich vor, empfahlen sich Bücher oder schmökerten einfach in Ruhe vor sich hin. Eine letzte Geschichte vom „Faulen Toaster“ beendete den Leseabend spät in der Nacht. Gut, dass alle am nächsten Tag ausschlafen konnten…

„Wem gehört die Stadt?“ – Exkursion in die Nordstadt

Unter dieser Leitfrage erkundeten Schüler*innen der Leistungskurse von Herrn Rütten und Herrn Leermann am 7. Februar 2019 die Wuppertaler Nordstadt auf einer Exkursion mit Student*innen des Didaktik-Seminars der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Dr. Stefan Padberg. Das Thema war der Gentrifizierungsprozess in der Wuppertaler Nordstadt. Doch was ist überhaupt Gentrifizierung?
Bei der Gentrifizierung wird ein Stadtteil durch Sanierungen und Umbau aufgewertet und eine neue Bevölkerung siedelt sich dort an. Wir trafen uns an verschiedenen Stationen und haben dort zum Beispiel die Kinderarmut in Wuppertal, den Baubestand oder die Infrastruktur untersucht und eine eigene Utopiastadt entwickelt.
Bei der Utopiastadt lag der Fokus auf vielfältiger Dachflächennutzung und Freizeitangeboten für Jung und Alt. Außerdem haben wir die Nordstadt in Hinsicht auf die Infrastruktur und Nutzungsmischung kartiert. Dabei haben wir das Ganze auch praktisch angewendet und sind aufmerksam durch das Viertel und über die Nordbahntrasse gegangen.

Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung des Schullandheimvereins des
Städtischen Carl-Fuhlrott-Gymnasiums Wuppertal e. V.

Am Montag, dem 25.03.2018, um 19.00 Uhr im Raum 142.

Wir schlagen folgende Tagesordnung vor:

  1. Bericht des Vorstandes                                         4.  Entlastung des Vorstandes
  2. Bericht der Rechnungsführerin                           5.  Wahlen
  3. Bericht der Rechnungsprüfer                               6.  Verschiedenes

O. Bünger und I. Mitze

März 2019

Mo    04.03.19          Rosenmontag

Di      05.03.19          und Mi 06.03.19 bewegliche Ferientage

Di      12.03.19         Lernstand Deutsch – Stufe 8

Di      12.03.19          19.00 Uhr Schulkonferenz

Do     14.03.19          Lernstand Englisch – Stufe 8

Do     14.03.19          Infoabend Stufe 7 über den Differenzierungsbereich

Di      19.03.19          Lernstand Mathematik – Stufe 8

Di      19.03.19          Infoabend Stufe 9 für die Wahlen in der EF

Do     21.03.19          und Fr 22.03.19 Anmeldungen für die Stufe EF

Do     28.03.19         girls´ and boys´ day – Berufsinformationstag

Sa     30.03.19          Regionalrunde NRW “Jugend präsentiert” am CFG

April 2019

Mo    01.04.19          Englisches Theater im VR

Mi      03.04.19          Frühlingskonzert

Mi      03.04.19          Englisches Theater im VR

Do     04.04.19          Englisches Theater im VR

Fr      12.04.19          letzter Schultag der Q2

Mo    15.04.19          bis Sa 27.04.2019 Osterferien

Mai 2019

Di      07.05.19          14.00 Uhr Podiumsdiskussion zur Europawahl für EF und Q1 und Interessierte

Mi      08.05.19          Elternsprechtag 5 – Q1

Mo    13.05.19          Elternsprechtag 5 – Q1

Mo    20.05.19          Pädagogischer Tag – Studientag für die Schüler*innen

Mi      22.05.19          EU-Projekttag

Fr      31.05.19          beweglicher Ferientag

Juni 2019

Di      04.06.19          Abiturprüfungen im 4. Fach am Nachmittag

Mi      05.06.19          Abiturprüfungen ganztägig – Studientag für alle Schüler*innen außer Q2

Sa     08.06.19          bis Di 11.06.19 Pfingstferien

Mi      19.06.19          Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag

Fr      21.06.19          Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag

Mo    24.06.19          Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag

Mi      26.06.19          18.00 Uhr Fit in – Theatergruppe: Momo

Mi      26.06.19          19.00 Uhr Schulkonferenz

Do     27.06.19          18.00 Uhr Fit in – Theatergruppe: Momo

Sa     29.06.19          Abiturfeier in der Historischen Stadthalle Stufe Q2 mit Ehemaligen