Ein Bibi-Besuch der besonderen Art: Leseabend der 6f am Carl-Fuhlrott-Gymnasium

Text und Fotos von Frank Schneider.

Als die 30 Kinder der 6f abends in die Schule kamen, erwartete sie eine verdunkelte Bibliothek mit den Wappen von Griffindor und Slytherin, mit einem Lesezelt und laternenbeleuchteten kleinen, ruhigen Leseplätzen überall zwischen den Büchern. Für den Leseabend der Klasse hatte die Leiterin der Schulbibliothek unserer Schule, Frau Kahlhofer-Gerbes, alle Räume passend zu dem ersten Programmpunkt geschmückt: ein Rätsel rund um die Harry-Potter-Romane. Mit Taschenlampe und Scharfsinn kamen die Gruppen allen Fragen auf die Schliche. Später am Abend lagen die jungen Leseratten dann auf ihren mitgebrachten Kissen in den Ecken verstreut, lasen sich vor, empfahlen sich Bücher oder schmökerten einfach in Ruhe vor sich hin. Eine letzte Geschichte vom „Faulen Toaster“ beendete den Leseabend spät in der Nacht. Gut, dass am nächsten Tag der Pädagogische Tag der Lehrer lag: So konnten die Kinder nach dem langen Leseerlebnis auch faul sein und ausschlafen.