CFG-Nachrichten 174 – Oktober 2018

Titelbild CFG-Nachrichten

Nr. 174

Oktober 2018

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

 

Herzliche Einladung: CFG – Tag am Samstag, dem 06. Oktober 2018

Das CFG lädt herzlich ein zum Tag der offenen Tür. Am Samstag, dem 06. Oktober 2018, präsentiert das CFG von 11.00 Uhr – 14.00 Uhr die Vielfalt der schulischen Angebote. Im Mittelpunkt stehen zahlreiche Vorführungen aus dem Unterricht sowie aus den Arbeitsgemeinschaften.
Veranstaltungen, Präsentationen und Informationen gibt es auf dem gesamten Schulgelände. Wie im Vorjahr findet der CFG – Tag nicht nur im Schulgebäude, sondern auch auf den beiden großen Schulhöfen und im großen Schulgarten statt. Beachten Sie bitte, dass der Parkraum begrenzt ist, da auf den Schulhöfen nicht geparkt werden darf. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Neue Lehrerinnen und Lehrer am CFG

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Schuljahr neue Lehrer*innen für das CFG gewinnen konnten. Frau Julia Kalemba kommt mit den Fächern Musik und Französisch, Frau Jana Düchting mit Deutsch und Kunst und Herr David Zindel mit Chemie und Geschichte zu uns. Frau Anna Müller unterstützt uns im Fach Englisch und Frau Constanze Kerstan im Fach Musik. Frau Sonja Sokolovic  verstärkt unser Kollegium in den Fächern Informatik und Mathematik und Herr Andreas Zickel in den Fächern Physik, Informatik und Mathematik.
Zurück im Team begrüßen wir Frau Mareike Furkert (Erdkunde, Deutsch) und Frau Steffi Wattke (Chemie, Biologie).
Wir sagen herzlich willkommen am CFG und viel Erfolg und Spaß mit den Schüler*innen!

 

Neues Gesicht in der Schulbibliothek

Das Schulbibliotheksteam unter Leitung von Heike Kahlhofer-Gerbes hat Zuwachs bekommen. Frau Katharina Steinbach arbeitet jetzt dort mit. Herzlich Willkommen im Team!

 

Die Foto-AG stellt sich vor – und hat eine Bitte…

Mit der CFG-Eventtechnik existiert am CFG bereits seit langen Jahren eine Arbeitsgemeinschaft, die in hohem Maße zum Erfolg schulischer Veranstaltungen wie Konzerten, Theateraufführungen, Vorträgen etc. beiträgt, indem sie auf professionellem Niveau für deren technische Begleitung sorgt. Die Schüler*innen arbeiten dabei sehr eigenständig. Neben der Eventtechnik gibt es am CFG seit diesem Schuljahr auch eine Foto-AG, in der die Teilnehmer technische Grundlagen der Fotografie, Bildaufbau- und Komposition sowie Bildbearbeitung lernen. Aus dieser Foto AG heraus soll zunehmend eine Foto-Agentur entstehen, deren Fotograf*innen die Bildberichterstattung bei Schulveranstaltungen übernehmen sollen. Um auch jenen Schüler*innen eine Teilnahme an der Foto-AG zu ermöglichen, die selbst über keine eigene Kamera verfügen, fehlt es jedoch noch an Geräten. Wir freuen uns daher über Gerätespenden von Modellen der letzten zehn Jahre (digitale Spiegelreflexkameras (Kitobjektive reichen völlig aus), Systemkameras, Kompaktkameras), die vielleicht schon seit längerem ungenutzt in Ihrem Schrank liegen. Die Marke spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist jedoch, dass die Kamera manuell eingestellt werden kann. Daneben freuen wir uns sehr, wenn Eltern bereit sind, ihr Expertenwissen in diesem Bereich mit unseren Schüler*innen zu teilen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an: johannes.redetzky@gy-cfg.de.

 

Herzliche Einladung zum Stufenkonzert der Q2 am 04.10.2018

Die diesjährige Q2 lädt ein zu einem bunten Abend mit einem vielfältigem Programm zum Thema „Ready for Fiesta?“

Der Eintritt ist frei.

Es werden Getränke und Snacks gegen eine Spende für die Abikasse zur Verfügung gestellt.
Unsere angehenden Abiturientinnen und Abiturienten freuen sich auf viele Besucher, die mit ihnen diesen besonderen Abend verbringen möchten!

Sportler*innen des CFGs beim SV Bayer Wuppertal Wohltätigkeitslauf

Ca. 50 Sportler*innen der Klassen 5d (Herr Elsenpeter), 7c und LK Q1 (Herr Fabian) und 8c (Herr Zuber) nahmen am Sonntag 16.9.2018 beim diesjährigen SV Bayer Wuppertal Wohltätigkeitslauf teil. Ziel hierbei war es, möglichst viele Runden (jede Runde war ca. 700m lang) in 30 Minuten Laufzeit zu absolvieren.
Bei tollem Sommerwetter konnten die Kinder, sowie ihre Eltern und Lehrer, dazu beitragen, dass ein sehr großer Spendenbetrag für das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz gesammelt wurde. Da alle Teilnehmer zusammen über 3000 Runden absolvierten, spendete das Helios Klinikum wie versprochen jeweils 50 Cent pro Runde, d.h. also insgesamt 1500 Euro.
Toll, dass sich so viele Kinder für den guten Zweck engagierten.

 

Freisheimausflug – in jedem Jahr ein Erlebnis

Der alljährliche Mitarbeiterausflug unseres Schullandheimvereins startete mit einem Rundgang im Haus. Viele Pläne sollen in den kommenden Wochen verwirklicht werden. Neue Matratzen werden eingebracht und der Speisesaal wird im Winter komplett technisch und optisch renoviert.
Die Schüler-Bäder sind alle erneuert und strahlen in frischem Weiß – ein wunderschöner Anblick.
Die Vorsitzende des Schullandheimvereins Frau Ilona Mitze bedankte sich bei den treuen Mitarbeiter*innen, die auch so manches Wochenende im Schullandheim zur Bewirtung und Versorgung der Gäste investieren und für eine gute Stimmung sorgen.
Nach einem kräftigenden Mahl ging es auf eine Wanderung zur Sommerrodelbahn, weil auch die Mitarbeiterinnen einmal erleben wollten, was die vielen Klassen dort so anzieht. Im Pfannkuchenhaus endete dann das Treffen bei einem geselligen Schmaus.

 

Bonner Matheturnier – Herausforderung pur

Über 70 Teams von Schulen aus ganz NRW starteten in Bonn zu einem ganzen Tag spannender Mathematik. Jeweils 5 Schüler*innen bilden dabei ein Team.
Im ersten Teil des Turniers gilt es in 60 Minuten 20 Aufgaben zu knacken – fast unmöglich! Am Nachmittag arbeitete man in diesem Jahr an Aufgaben zur Linearen Optimierung, ein gut aufbereitetes Skript hatte hier Material geliefert, das im Vorfeld durchgearbeitet werden musste. Neben guter Verpflegung gab es auch eine Mathesong-Darbietung, während alle gespannt auf die Ergebnisse zur Platzierung warteten.
Das Format dieses Turniers ist sehr unüblich, denn wann in der Schule geht es so extrem um Zeitknappheit? Das bedeutet, dass hier gute Teamarbeit und ein gutes Bauchgefühl gefragt sind.
Das CFG Team hatte viel Spaß und verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr deutlich.
Klar ist: im nächsten Jahr fährt wieder ein Team nach Bonn! Vielleicht klappt es dann mit einem der vorderen Plätzen!

 

Begeisterung verleiht Flügel – MINT-Erfolg für zwei Schülerinnen des CFG

Ein selbstgestecktes Ziel zu erreichen zusammen in einem Team, das motiviert und macht Spaß. So gelang es Fanni Fiedrich und Rosalie Volmer aus der Stufe Q1 des CFG, ein tolles Spiel zu entwickeln, das zu einem großen Anteil aus einem 3D-Drucker stammt: The Professor´s legacy. Eine solche Arbeit erfordert Kreativität, Programmierkenntnisse, Beharrlichkeit und viel, viel Zeit.
Diese Aufgabe hatte der Lehrmittelhersteller LPE in dem Wettbewerb „PRINT IT“ gestellt und als Belohnung einen 3D-Drucker für die Schule ausgelobt.
Unterstützt wurden Rosalie und Fanni, die selbst natürlich keinen 3D-Drucker haben, von der Uni Wuppertal. Dort wurden am Fachbereich Druck- und Medientechnologie der Fakultät  Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik von Herrn Prof. Dr.-Ing. Urban das Gerät und durch den Mitarbeiter  Herrn Bilgin das Know-How zur Verfügung gestellt. Frau Dr. Kirsten Jehmlich hatte von schulischer Seite diesen Wettbewerb betreut.
Aus Koblenz war ein weiteres Siegerteam angereist, das ebenfalls einen ersten Platz erreicht hat.
In einer kleinen Feierstunde stellten die Schüler*innen ihre Spiele vor und erhielten ihre Urkunden und den Drucker für die Schulen vom Geschäftsführer der Firma LPE.
Ein toller Erfolg für die beiden engagierten und talentierten Schülerinnen. Herzlichen Glückwunsch!

Fanni Fiedrich und Rosalie Volmer gewannen den Wettbewerb PRINT IT

 

Tobias Gerbracht überzeugt mit seiner Erfindung in der Höhle der Löwen

„Jugend-forscht“-Sieger Tobias Gerbracht gewann mit seiner selbstverständlichen und professionellen Art in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ gleich zwei Investoren für seinen Staubsaugeraufsatz. Dieses kleine Zusatzteil, jetzt bereits im Handel erhältlich, sondert beim Saugen kleine schwere Teilchen ab, die nicht in den Abfall gehören. Tobias machte 2017 Abitur am CFG und studiert jetzt Industrial Design an der Uni Wuppertal.
Wir gratulieren zu diesem sensationellen Erfolg!
In der VOX-Mediathek können Sie seinen Fernsehauftritt vom 04.09.2018 verfolgen.

 

Einladung zur Filmpremiere „Bad Education“

Wir laden herzlich zur Filmpremiere des im Q2-Literaturkurs von Herrn Hedwig entstandenen Films „Bad Education“ am Donnerstag, 11.10.2018 um 19.00 Uhr in den Veranstaltungsraum ein.

 

Oktober 2018

Mo    01.10.18          15.45 Uhr Fachkonferenz Deutsch

Di      02.10.18          Projekttag „Schule ohne Rassismus“ für die Stufe 7

Do     04.10.18          Fototermin Stufen 8 und EF

Do     04.10.18          15.45 Uhr Fachkonferenz Mathematik

Do     04.10.18          18.30 Uhr Stufenkonzert Q2

Fr      05.10.18          Fototermin Stufen 8 und EF

Sa     06.10.18         CFG-Tag

Di      09.10.18          19.00 Uhr: Schulkonferenz Terminänderung!!!

Do     11.10.18          19.00 Uhr Filmpremiere „Bad Education“ des Literaturkurses Q2  im VR

Fr      12.10.18          Sponsorlauf

Mo    15.10.18 bis    27.10.18 Herbstferien

 

November 2018

Do     08.11.18          Elternsprechtag Jahrgangsstufen 5 und 6

Sa     10.11.18          Skibörse

Di      13.11.18         19.00 Uhr: Informationsabend für Grundschuleltern

Sa     17.11.18          Grundschüler-Vormittag

Mi      28.11.18          Elternsprechtag Stufen 7-Q2

 

Dezember 2018

Fr      21.12.18          bis Fr 04.01.19 Weihnachtsferien

 

Januar 2019

Fr      18.01.19          Zeugnisausgabe Q2

Do     24.01.19          Pädagogischer Tag – Studientag

Mo    28.01.19          bis 08.02.19 Betriebspraktikum der EF

 

Februar 2019

Fr      08.02.19          Zeugnisausgabe

Mo    11.02.19          11.15 -14.00 Uhr Schülersprechtag

 

Die beweglichen Ferientage 2018/2019

Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2018/2019 sind am Rosenmontag 04.03.19, Dienstag 05.03.19, Mittwoch 06.03.19 und Freitag 31.05.19.

 

Wir suchen Dich:

Du spielst Trompete, Posaune, Horn, Flöte, Klarinette oder Saxophon und möchtest mit anderen gemeinsam musizieren? Dann sprich bitte Frau Schilken oder Frau Schaller-Picard an.

Wir freuen uns über Dich in der Bigband!