Unerwarteter Sieg bei Freestyle Physics 2018

von Luzie Pfeiffer (8e) , Foto von B. Sirringhaus.

Letzte Woche war es wieder soweit. Einige Schüler aus unserer Klasse, der 8e, haben an dem Schülerwettbewerb Freestyle Physics an der Universität Duisburg teilgenommen und konnten der Jury ihr Wissen zeigen und ihren Forschergeist beweisen. 

Natürlich ist das Motto immer: “Dabei sein ist alles”, aber für uns (Tara Gassel, Leonie Langer und Luzie Pfeiffer) hieß es am Donnerstag: “Gewinnen ist auch ganz nett!!!”. Nachdem wir bereits vor zwei Jahren in der Kategorie  “Kettenreaktion” teilgenommen hatten, wussten wir, dass die Konkurrenz stark ist. Wir hatten daher keineswegs mit einem Sieg gerechnet!

Doch jetzt erstmal zum Anfang dieses tollen Tages. Nach der Anreise zur Uni Duisburg mussten wir uns zuerst anmelden.

Nachdem wir uns angemeldet hatten, haben wir ein Teilnehmer T-Shirt bekommen. Außerdem bekamen alle Teilnehmer ein Essen für den ermäßigten Preis. Also sind wir zuerst einmal in die Mensa gegangen und haben uns gestärkt. Nachdem Essen hatten wir noch zwei Stunden Zeit um alles vorzubereiten. Mit neuer Kraft gingen wir also ans Werk. Mit der Unterstützung von Herrn Sirringhaus verbesserten wir das Modell und machten einige Probedurchläufe bis alles klappte. Naja, fast alles. 

Eigentlich waren wir ganz entspannt, doch als die Jury kam, waren wir – zugegeben – doch ein bisschen nervös.

Am Ende hat zwar nicht alles geklappt (28 Reaktionen und eine Unterbrechung), aber wir hatten 27 Punkte erreicht! Mit dieser guten Bewertung hatten wir nicht gerechnet. Wir blieben bis zur Siegerehrung in der Hoffnung, dass wir den 3. Platz erreichen. Jedoch wurden wir nicht aufgerufen. Doch dann konnten wir unseren Ohren nicht glauben. Wir hatten gewonnen. Als Preis haben wir einen Amazon Gutschein über 300€ gewonnen.

Wie jedes Jahr hat es unheimlich viel Spaß gemacht, herum zu tüfteln und die vielen Möglichkeiten zu entdecken. Ich werde auf jeden Fall nächstes Jahr wieder mitmachen und kann es jedem, der an den physikalischen Effekten, Technik und dem Tüfteln Spaß hat, nur empfehlen teilzunehmen.