CFG-Nachrichten 172 – Juni 2018

Titelbild CFG-Nachrichten

Nr. 172

Juni 2018

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

 

Weil’s so schön war, noch einmal! Konzert mit den ehemaligen Musikern der cfg bigband

Während die Vorbereitungen für das musikalische Großereignis des Schuljahres am CFG – die Aufführung des Mendelssohnschen Sommernachtstraums in Kooperation mit dem Sinfonieorchester Wuppertal – in die heiße Phase übergehen, kündigt sich ein weiteres musikalisches Highlight an: Die cfg bigband spielt in großer Besetzung auf.
Als Gründungsphase der Band können die ausklingenden 90er Jahre gelten. Thomas Cleef hatte als damaliger Musiklehrer am Carl-Fuhlrott-Gymnasium die Idee, eine kleine Band zu gründen. Seit 2002 lagen die Geschicke der Band in den Händen des Nachfolgers Lothar Berg. Aus diesen Anfängen entwickelte sich die cfg bigband.  Über viele Jahre hinweg war die cfg bigband in der Stadt und der Schulgemeinde in über 200 Auftritten und Konzerten präsent. Teamwork, Spaß und Freude haben die gemeinsame Arbeit geprägt.
In diesen Zeiten entwickelte sich am CFG durch die Initiative von Nicole Schaller-Picard ein weiteres, kleineres aber feines Jazz-Ensemble: „cfg and all that jazz“. Hier haben viele Musiker vor allem Improvisationstechniken gelernt. Diese Combo war über die Jahre ähnlich gefragt wie die cfg bigband und in zahlreichen Auftritten in der Stadt und der Schule unterwegs.
Waren unsere Bandmitglieder endlich auf Hochleistungsniveau angekommen, machten sie das Abitur und zogen davon. Also blieb die cfg bigband ein immerwährendes Kreislaufsystem mit ständig neuen jungen Musikern. Jetzt ist der Bandleader selbst in diesen Kreislauf geraten: er wird pensioniert. Ein Grund, sich noch einmal mit den ehemaligen Mitgliedern der cfg bigband und der cfg and all that jazz zu einem musikalischen Revival zu treffen. Und zwar am

Samstag 9. Juni 2018
um 19:30 Uhr in der Citykirche Elberfeld

 

Mendelssohn Bartholdy meets Shakespeare – EINLADUNG

Die Schulgemeinde des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums auf den Südhöhen freut sich riesig: Das Sinfonieorchester Wuppertal kommt erneut zu einem Besuch in das Pausenzentrum des CFG.
Auf dem Programm: „Ein Sommernachtstraum“ op. 61 von Felix Mendelssohn Bartholdy, die Schauspielmusik zur legendären gleichnamigen Komödie von William Shakespeare.
Und komödiantisch soll es zugehen am Montag 9. Juli 2018 im CFG. Projektgruppen aus Schüler*innen und Lehrern spielen Theater, tanzen, singen, verwandeln unser Pausenzentrum in ein kleines Theater und vieles mehr.
Über die Vorbereitungen bis hin zum großen Tag werden die Schülerinnen Sina Bublies und Lotta Rohda (Q1) in einem eigenen Projektblog berichten.
Freuen Sie sich auf spannende Geschichten und Reportagen. Und vor allem:

Kommen Sie am 9. Juli 2018 um 19.30 Uhr in das Pausenzentrum des CFG um unseren gemeinsamen „Sommernachtstraum“ mitzuerleben.

Eintrittskarten zum Preis von € 12,00 erhalten Sie vorab dienstags und freitags 8.00-15.00 Uhr ( und nach telefonischer Absprache zu einem anderen Termin ) im Sekretariat Raum 116.

 

EU-Projekttag 2018 am CFG

Am 8.5.18 fand am CFG unser diesjähriger EU-Projekttag statt. Alle Klassen und Kurse der Schule arbeiteten, bastelten, filmten, texteten, malten oder dichteten den ganzen Vormittag an jahrgangsspezifischen Europathemen und bewiesen dabei großen Einfallsreichtum und Geschicklichkeit. Es entstanden dabei die unterschiedlichsten Ergebnisse, z.B. Kurzfilme, Zeitungen, Brettspiele, Poster, Skulpturen, Gedichte, Raps,… – der Kreativität waren keine Grenze gesetzt. Die besten Produkte der Klassen und Kurse werden nun noch im Rahmen eines schulinternen Wettbewerbs prämiert werden. Für die Oberstufe gab es außerdem einen Workshop zum Thema Europa zum Anfassen – Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte von den sogenannten EuroPeers, junge Menschen, die mit dem EU-Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION aktiv waren und ihre Erfahrungen an andere Jugendliche weitergeben. Interessierte Klassen konnten sich darüber hinaus vor einer Europaleinwand mit Hilfe einer Fotobox fotografieren lassen. Für das leibliche Wohl sorgte die Q1 mit ihren europäischen Snacks im PZ.

 

EU-Projekttag 2018: Podiumsdiskussion mit MdB Jürgen Hardt

Im Rahmen des diesjährigen Europatages besuchte Jürgen Hardt, Wuppertaler Bundestagsabgeordneter und außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, die Oberstufenkurse im Fach Sozialwissenschaften am Carl-Fuhlrott-Gymnasium. Mit Blick auf die vielfältigen Herausforderungen, vor denen Europa und die EU stehen, berichtete Hardt aus seinem politischen Alltag, der ihn u.a. auch nach Washington ins Weiße Haus führte. Nach einem einführenden Referat von Jürgen Hardt moderierte der Leistungskurs Sozialwissenschaften der Q1 ein Gespräch mit dem Abgeordneten und befragte ihn zu zuvor ausgearbeiteten Themen europäischer Außenpolitik, wie bspw. den Umgang der EU mit Russland und Syrien, der Beitrittsfähigkeit der Türkei zur EU oder auch den von US-Präsident Donald Trump angekündigten Zöllen, u.a. auf europäische Produkte. Nach einer abschließenden offenen Fragerunde, lobte Jürgen Hardt bei einer Besichtigung den Europaturm am CFG, der in der kommenden Woche künstlerisch um weitere Stockwerke ergänzt wird.

 

Was brauchen die Schüler*innen für die Herausforderungen einer digitalen Zukunft? –
Pädagogischer Tag am CFG

Mit externen Moderatoren für einen Fortbildungstag beschäftigte sich das ganze Kollegium mit dem Thema Digitalisierung. Dabei ging es nicht darum, welche Ausstattung und welche didaktischen Konzepte man braucht, sondern die Leitfrage war, welche Herausforderungen haben die Schüler*innen zu bewältigen und was können die Lehrer*innen dazu beitragen, die jungen Menschen dafür fit zu machen.
So entstanden nach einem Einführungsvortrag Gesprächsgruppen in unterschiedlichen Zusammensetzungen, in denen lebhaft diskutiert wurde und auch kontroverse Ideen ausgetauscht wurden. Erziehungs- und Bildungsziele wurden intensiv auf den Prüfstand gestellt und darauf hin abgeklopft, was in einer sich rasant verändernden Welt besonders gebraucht wird.
Dass man an vielen Stellen feststellte: „das machen wir schon“, war eine gute Rückversicherung, was neu und auch für die Lehrer eine Herausforderung ist, wurde thematisiert.
Ein Dank geht an die Vorbereitungsgruppe, die diesen Tag organisiert hat, und an das Moderatorenteam. 

 

Carl-Fuhlrott-Gymnasium – zum ersten Mal Gastgeber einer regionalen Qualifikationsrunde des bundesweiten Wettbewerbs „Jugend präsentiert“

Wer präsentiert sein naturwissenschaftlich-mathematisches Thema am anschaulichsten und überzeugt die Jury? Am Samstag, den 28. April 2018, hatten rund 40 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 und 19 Jahren die Chance, sich bei der Qualifikationsrunde am CFG für das Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend präsentiert“ 2018 in Berlin zu qualifizieren. Sie gehören zu den insgesamt 290 Besten, die zuvor aus über 2700 Bewerberinnen und Bewerbern bundesweit ausgewählt wurden. Allein zehn davon sind Schüler*innen vom Carl-Fuhlrott-Gymnasium.
Seit 2017 ist das Carl-Fuhlrott-Gymnasium „Jugend präsentiert Schule“. Dazu durchlief die Schule ein Zertifizierungsverfahren, bei dem Lehrer*innen zu Multiplikatoren ausgebildet wurden und die Schule eine Verankerung dieses Themas im Schulprogramm vornahm.

 

Unser Austausch mit Finnland 2018: WUP – HEL und HEL – WUP

Mitte April besuchten elf Schüler*innen der Jahrgangsstufe EF unsere Partnerschule, die Lauttasaaren yhteiskoulu, in Helsinki. Auf der Fahrt zur nahegelegenen Festungsinsel Suomenlinna konnten noch letzte Schneereste und ein Seehund im eiskalten Meer bestaunt werden. Da kam die Einladung zum finnischen Saunieren gerade recht! An der Schule nahmen wir an einem deutsch-finnischen Matheunterricht teil, halfen im Anfängerkurs beim Deutschlernen und verglichen den Musikgeschmack beider Länder. Im hochmodernen Labor der Technischen Hochschule in Espoo durften die internationalen Schülerteams selbst Aspirin herstellen, wobei  sie dem Originalprodukt aus Wuppertal überraschend nahe kamen. Zum Abschluss stand ein Vormittag im interaktiven Wissenschaftszentrum Heureka mit „Rattenbasketball“ und vielem mehr auf dem Programm.
Vier Wochen später zeigten wir unseren finnischen Gästen Wuppertal und das Bergische Land. Besonders gut gefielen ihnen der Zoobesuch und ein „Kriminalworkshop“ im Neanderthal Museum. Bei diesem wurden anhand von Knochenfunden tatsächliche Kriminalfälle untersucht und von den „Hobby-Forensikern“ fachkundig auf Englisch präsentiert. Bei einem Ausflug an die Bergische Universität Wuppertal ging es um den Einsatz von 3D-Druckern – auch im Zusammenhang von Recycling. Auch die Schwebebahnfahrt und ein Besuch im Skulpturenpark Waldfrieden mit dem neuen Ausstellungshaus sorgten für ein abwechslungsreiches Programm. Die Zeit in Düsseldorf wurde gerne genutzt, um noch das ein oder andere Kleidungsstück einzukaufen, bevor es dann nach vier ereignisreichen Tagen zurück in den hohen Norden ging.
Wie bei der letzten Runde kombiniert der Finnlandaustausch sprachlich-kulturelle und naturwissenschaftliche Schwerpunkte, die von den begleitenden Kolleginnen Sofia Michail und Anja Kroll vertreten wurden.

 

Känguruwettbewerb 2018

Im März fand zum wiederholten Male der jährliche Känguruwettbewerb statt, dieses Mal unter dem Motto „Wer erspäht die Lösung?”. Da dieser in ganz Deutschland ausgetragene Wettbewerb am CFG eine lange Tradition hat, überraschte es niemanden, dass auch dieses Jahr 750 Schüler*innen unserer Schule teilgenommen haben. Die knapp 30 Preisträger*innen aus der fünften Klasse bis hin zur Oberstufe, fanden sich am 18.05.2018 im Veranstaltungsraum ein, um ihre Urkunden und ihre hart erarbeiteten Preise entgegenzunehmen.
Wir gratulieren allen Teilnehmenden und ganz besonders den Sieger*innen und hoffen auf eine weiterhin so erfolgreiche Teilnahme in den kommenden Jahren.
Der Wettbewerb wird ausgerichtet von Torsten Stappert.

 

Premiere auf Spanisch – Intercamibio entre Madrid y Wuppertal!

Schon lange gibt es am CFG einen dreimonatigen Austausch mit der Deutschen Schule Temuco in Chile, in dem Schüler*innen der Oberstufe in einem südamerikanischen Land Sprache und Kultur ausprobieren und weiterentwickeln können.
Nun ist es gelungen, einen Austausch für die Lerner, die in der 8 mit dem Spanischen beginnen, mit einer Schule direkt in der Hauptstadt Madrid ins Leben zu rufen. Die bilinguale Schule IES Cervantes war mit einer Schülergruppe von fast 30 Schüler*innen und zwei Lehrerinnen am CFG zu Besuch. Neben Unterricht standen Schloss Burg, eine Fahrt mit der Wuppertaler Schwebebahn, ein Besuch auf der Astrostation des CFG und ein Ausflug nach Düsseldorf auf dem Programm.
Auf deutscher Seite wurde der Austausch koordiniert von Frau Dr. Gudrun Wogatzke und unterstützt von allen Mitgliedern der Fachgruppe Spanisch.
Im Juni wird es dann den Rückbesuch nach Spanien geben. Schon jetzt sind die Vorfreude und die Erwartungen sehr hoch.
Wir wünschen dem neuen Austausch viel Erfolg!

 

 Termine

Juni 2018

Fr, 08.06.18 Zentrale Klausur EF – Deutsch
Sa, 09.06.18, 19.30 Uhr cfg and all that jazz – Citykirche Elberfeld
Mi, 13.06.18 Zentrale Klausur EF – Mathe
Di, 19.06.18 Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag
Mi, 20.06.18 Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag
Do, 21.06.18 Abiturprüfungen im 1. – 3. Fach am Nachmittag
Di, 26.06.18 Schulkonferenz
Sa, 30.06.18 Abiturfeier in der Historischen Stadthalle Stufe Q2 mit Ehemaligen

 

Juli 2018

Di, 03.07.18 Zeugniskonferenzen und 2. Berufsfelderkundungstag Stufe 8
Mi, 04.07.18 Zeugniskonferenzen und 3. Berufsfelderkundungstag Stufe 8
Do, 05.07.18, 19.00 Uhr Kaleidoskop der Talente
Mo, 09.07.18, 19.30 Uhr Sommernachtstraum im PZ
Mo, 09.07.18 bis Fr, 13.07.18 Projektwoche am CFG
Mi, 11.07.18, 16.00 Uhr Begrüßungsfeier der Sextaner im Pausenzentrum
Fr, 13.07.18 Letzter Schultag, Zeugnisausgabe in der 3. Stunde
Mo, 16.07.18 bis Di, 28.08.2018 Sommerferien

 

August 2018

Mo, 27.08.18 schriftliche Nachprüfungen
Di, 28.08.18 mündliche Nachprüfungen
Mi, 29.08.18 Beginn des Schuljahrs 2018/2019

 

September 2018

 

Mi, 03.10.18 Tag der Deutschen Einheit
Sa, 06.10.18 CFG-Tag
Mo, 15.10.18 bis 27.10.18 Herbstferien

 

Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde

Am Dienstag, dem 17.07.2018, 9.00 Uhr findet in der Schule (Raum 115) die Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde statt. Zu diesem Termin lädt der Vorstand herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den Vorsitzenden               Entlastung des Vorstandes
  2. Berichte aus dem Tätigkeitsbereich des Vereins   Wahl der Kassenprüfer
  3. Bericht der Kassenprüfer   Verschiedenes

 

Dr. Volker Lederer