CFG-Nachrichten 168 – Dezember 2017

Titelbild CFG-Nachrichten

Nr. 168

Dezember 2017

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

 

Einladung zum Primanertag  am 13. Januar 2018

Wie in jedem Jahr findet auch 2018 der Bergische Primanertag statt, der Oberstufenschüler*innen in Kontakt bringt mit Berufsexperten für Fragen und Gespräche. Details über diese breit aufgestellte Berufsinformationsbörse findet man unter www.primanertag.de. Beginn 14.00 Uhr – herzliche Einladung!

 

5% für den Verein der Freunde des CFG von DM am Giving Friday!

Während überall sonst am Black Friday, der aus Amerika nach Deutschland herübergeschwappt ist, Rabatte für den Kunden winkten, spendeten 5 Wuppertaler Filialen von dm-drogerie 5% ihrer Tageseinnahmen an den Verein der Freunde des CFG e.V..
Bildung für Jugend und Kinder stand bei dm an diesem Tag überall im Fokus. Bundesweit wurden über 1,4 Millionen Euro von der Drogeriemarktkette für Bildungszwecke gespendet.
Für das CFG kam die stattliche Summe von 5233,41 € zusammen.
Die Schulleitung bedankte sich im Namen der Schüler*innen herzlich für diese tolle Unterstützung.

 

Neuer Lesestoff für Weihnachten ist eingetroffen!

Mit großer Begeisterung hat unsere Bibliothekarin Frau Kahlhofer-Gerbes neue Bücher für die Weihnachtsausleihe beschafft. Der Verein gab dazu das nötige Kleingeld. Faszinierende Bücher vom Alten Ägypten über das Forum Romanum bis hin zu Queen Elizabeth, aber auch Spannendes und Unterhaltsames sind zunächst in einer kleinen Ausstellung zu bewundern und dann für die Weihnachtsferien ausleihbar.
Ran an die Bücher, liebe Schüler*innen, und ein Dank geht an den Verein und die Bibliothekskräfte.

 

Samuel Striewski erhält Cronenberger Unternehmerpreis

Zum Festabend der Cronenberger Unternehmer in der Villa Media wurde ein Krimidinner serviert. Eine Wuppertaler Kriminalgeschichte wurde Schritt für Schritt zwischen den Gängen aufgerollt und die Gäste als Protagonisten in die Handlung mit einbezogen. Zu aller Erstaunen war es dann der Preisträger Samuel Striewski vom CFG, der am Ende in Handschellen vor dem Publikum stand und dem der Mord nachgewiesen wurde. Das war ein heiterer Abend mit viel Humor und guter Laune.
Den Cronenberger Unternehmerpreis erhielt in diesem Jahr Samuel aus der Jahrgangsstufe Q2 zum einen wegen seiner ausgezeichneten Leistungen besonders auch in den Naturwissenschaften, zum anderen, weil er als Schülersprecher sehr viel für die Schule initiiert hat. So war seine Rede beim  Lorient-Festakt sehr beachtet, und seine Arbeit mit der Schülervertretung für das Siegel Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage zeigte sein großes Organisationtalent.
Der Unternehmerpreis wird jährlich an je einen Schüler der Cronenberger Schulen und einen Azubi verliehen.

 

Sani-Ausbildung am CFG

Am vergangenen Samstag haben 50 Achtklässler des CFG an einem ganztägigen Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler bereiten sich so auf ihren Einsatz als Schulsanitäter in der Jahrgangsstufe 9 vor und freuen sich schon auf ihre ersten Einsätze für die anderen Schülerinnen und Schüler. Die Nachfrage war so groß, dass die Ausbilder*innen Maggy Boeddinghaus, Christoph Fabian, Gabi von Kathen und Sabine Drübert einen weiteren Termin für weitere 60 Achtklässler am kommenden Samstag anbieten werden.

 

Grundschülertag am CFG – viel zu erleben und zu bestaunen!

Eine fröhliche Stimmung herrschte im Haus, als die Grundschüler*innen mit ihren Eltern und Geschwistern zu Besuch kamen. Musikalische und sportliche Vorführungen im Pausenzentrum luden zum Verweilen ein. In Rundgängen konnten die Kinder erfahren und sehen, wie die Großen am CFG arbeiten. So gab es Eindrücke vom ersten Englischunterricht, vom Medien- und Laborunterricht. Die Biologie präsentierte die traditionelle Grundschülerrallye.

Bei den Sanitätern konnte man erleben, wie Schüler für Schüler da sind, um zu helfen und zu trösten. Herausforderungen gab es dabei, im Team eine Stange sanft zu Boden zu balancieren oder über eine Slackline zu wandern. Die Pfiffikus-Theater-AG ließ sich beim Proben für ihr neues Stück über die Schulter schauen und in Physik und Chemie gab es kleine Experimente.
Besonders viel Spaß hatten neben den Grundschülern auch die Schüler*innen und Lehrer*innen des CFG dabei, ihre Schule vorzustellen.  

 

CFG wird in das Förderprogramm „Our Common Future!“ der Robert Bosch Stiftung
aufgenommen

Das CFG-Projekt „Der Weg des Plastiks“ wird nach einem ausführlichen Bewerbungsverfahren von der Robert Bosch Stiftung für förderfähig erklärt. Wir freuen uns über diese besondere Auszeichnung und die finanzielle Unterstützung unseres Projekts im Rahmen des Programms Our Common Future!
Schwerpunktkurs des Projekts ist der MGU9-Kurs (ein Differenzierungskurs der Stufe 9). Hier erforschen die Schüler*innen mit Lehrerin Nicole Schaller-Picard verschiedene Aspekte des Themas Plastik. 
An der Station Natur und Umwelt wurde bereits Mikroplastik aus Duschgels und Peelings isoliert und im Rahmen der Citizen Science Aktion „Wupperpiraten“ wurden Wupper und Ufer auf Plastik untersucht. Nun stehen weitere Aktionen und Projektbausteine an:

  • Zum einen werden kleine abbaubare Holzdrifter sowie -mit Unterstützung des MINT-Kurses von Thomas Daniels- ein GPS-Drifter in die Wupper entlassen, um zu verfolgen, ob und wie schnell eine PET-Flasche das Meer erreichen kann. Zum anderen werden Wasser- und Sedimentproben vom Wupperufer mit wissenschaftlichen Methoden am Alfred-Wegener-Institut auf Helgoland untersucht. Hierzu ging es im Oktober auf Forschungsreise.
  • Wie Plastik im Alltag reduziert werden und unser Konsum insgesamt bewusster und nachhaltiger werden kann, wird im MGU9-Kurs und im SoWi-LK von Herrn Zuber bei Unterrichtsbesuchen durch Wissenschaftler des Wuppertaler Think Tanks CSCP
  • Außerdem sind Interviews mit dem Wupperverband und Vertretern aus der Abfallwirtschaft geplant.
  • Die Kunstfachschaft um Frau Pütz und Frau Voßkühler sowie eine AG von Frau Dr. Kahlke und Frau Läer befassen sich mit dem Thema Upcycling. Hier wird Kleidung nicht nur repariert, sondern auch aus ausrangierten Dingen neu kreiert.

Erste Ergebnisse wurden bereits auf dem CFG-Tag präsentiert.

 

Team des CFG beim Bonner Matheturnier

Das ist schon etwas Besonderes, wenn fünf Schüler*innen ein Team werden wollen, um gemeinsam die Challenge eines Matheturniers zu bestehen. Fleißig wurden im Vorfeld Wettbewerbsaufgaben gelöst und das Vorbereitungsmaterial durchgeackert.
Das Turnier im Hausdorff-Institut in Bonn wurde von 66 Teams bestritten und es herrschte eine fröhlich angespannte Arbeitsatmosphäre, als Aufgabe um Aufgabe bearbeitet wurde, 20 knifflige Aufgaben in 60 Minuten. Am Nachmittag wurde dann zu fehlerkorrigierenden Codes geknobelt. Zur Belohnung zeigte Prof. Prof. Dr. Gert Mittring, elffacher Mathekopfrechenweltmeister, wie man so manch schwierige Aufgabe im Kopf blitzschnell knackt, z. B.: An welchem Wochentag wurdest Du geboren?
Viel Applaus und eine gute Stimmung führten zu dem Schluss: Es hat sich gelohnt, auch wenn man nicht auf den ersten Plätzen gelandet ist! Wir machen weiter im nächsten Jahr!

 

Das CFG im Wildpark – Orientierung mit GPS

Am  09.11.2017 machten sich trotz frostiger Temperaturen 17 CFG-Schüler*innen auf den Weg in den Düsseldorfer Wildpark (Grafenberger Wald).
Das Ziel des Ausflugs war es, soziale Kompetenzen zu erwerben, seinen Orientierungssinn zu schärfen und sich dabei mit ‚Mutter Natur’ intensiv zu beschäftigen. Die Gruppe bestand dabei aus 11 Seiteneinsteiger*innen sowie 5 Schüler*innen aus der Oberstufe, die tatkräftig übersetzten, erklärten und Dinge, die für sie ganz normal erschienen, zeigten.
Im Wildpark angekommen, warteten bereits die motivierten Helfer*innen der „Naju NRW“ (Naturschutzjugend NRW) auf uns. Nach einem kleinen WarmUp, das bei diesen Temperaturen nicht nur für Spaß, sondern auch für warme Füße sorgte, begannen wir – aufgeteilt in zwei Gruppen – mit der Einführung in die Arbeit mit einem GPS-Gerät. In der Folge tippten die Schülerinnen und Schüler die ersten Koordinaten ein und ließen sich vom Gerät in die richtige Richtung leiten. Dabei ging es zunächst in den Wildpark, in dem Gänse und Damwild wie z.B. Rehe aus nächster Nähe bestaunt und gefüttert werden konnten. Nach einer ausführlichen Darstellung der Honigbiene und dem Betrachten eines Bienenhauses wurden weitere Koordinaten verwendet, um zurück auf den eigentlichen Weg zu gelangen. Bei insgesamt neun Stationen wurde ein Halt eingelegt – dabei wurden immer wieder spielerisch soziale und fachliche Kompetenzen auf die Probe gestellt und ausgebaut. Unter anderem sollten feste Knoten gebastelt werden oder Dinge aus der umliegenden Natur gefunden und erfühlt werden. Besonders die Unterscheidung einzelner Blatt- und Pflanzenarten wie Eichel oder Haselnuss sorgten für intensives Grübeln.
Sichtlich erschöpft vom vielen Wandern, Entdecken und Orientieren kehrten alle am späten Nachmittag zurück nach Wuppertal.

 

Musical vom Feinsten!

Am 08.11.2017, einem Mittwochabend, präsentierten sich gleich zwei Musicals im Pausenzentrum des CFG.

Das Musical „Um GRIMMels-Willen“, das die Klasse 8a unter Leitung von Ann-Kathrin Schilken bereits am CFG-Tag aufgeführt hatte, fand wegen des fantastischen Humors der lustigen Geschichte und der bravourösen Aufführung der gesamten achten Klasse viele, viele Lacher und tosenden Beifall, den die Schüler*innen stolz entgegennahmen. Die Klassenpflegschaft überreicht dem Lehrer-team und den Schülern ein Dankeschön-Geschenk.

Die Jahrgangsstufe Q2 präsentierte ihr Musical „Pirates of the CarABIan“ mit tollen Kostümen und professionellen Tänzen und Live-Gesang zu eigener Band. Die Geschichte erzählt, wie die Abistufe als Piraten am Schluss doch auf ihre Stufenleiter als Piratenchefs zurückkommt, um ihr Schiff durch die raue Abiluft zu steuern. Die drei Stufenleiter spielten auch tatkräftig mit und ernteten große Anerkennung. Der hauptsächliche Applaus ging an Stufenleiterin und Sportlehrerin Stefanie Grote, die mit Unterstützung durch Musiklehrerin Ann-Kathrin Schilken besonders viel investiert hat.

Die CFG event technik mit den betreuenden Lehrern Lothar Berg und Nicole Schaller-Picard hatten das Pausenzentrum wieder einmal in einen Musical-Dome verwandelt – diesmal mit den neuen vom Schulverein gesponserten leistungsstarken farbigen LED Scheinwerfern.

Auch nach einem langen Arbeitstag tat diese Performance richtig gut, da man wieder einmal erlebte, was in den Schülern alles so drinsteckt. Chapeau!

Termine

Dezember 2017

 Do     21.12.17         Oberstufensportfest

Do     21.12.17         Letzter Schultag vor Weihnachten

Fr      22.12.17         Beweglicher Ferientag

Mo    25.12.17 bis Fr. 05.01.18 Weihnachtsferien

 

Schulleitung, Kollegium und Sekretariat wünschen den Schülerinnen und Schülern und Eltern des CFG frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes Jahr 2018.

 

Januar 2018

 Sa     13.01.18          Bergischer Primanertag im Berufskolleg Elberfeld ab 14.00 Uhr

Di      16.01.18         Zeugniskonferenz Stufe Q2

Fr      19.01.18         Zeugnisausgabe Q2

Mo    22.01.18 bis    02.02.18 Betriebspraktikum der EF

Mo    22.01.18         Erprobungsstufenkonferenzen der Jahrgangsstufe 6

Di      23.01.18         Erprobungsstufenkonferenzen der Jahrgangsstufe 5

Di      30.01.18         Zeugniskonferenzen 7 bis 9 nach Plan und EF und Q1 in Raum 111

 

Februar 2018

Fr      02.02.18         Zeugnisausgabe

Mo    05.02.18         Beginn des 2. Halbjahres

Mo    05.02.18         Schülersprechtag: Unterricht 0.- 3. Stunde, 11.15 Uhr bis 14.00 Uhr Sprechzeiten

Fr      09.02.18         Beweglicher Ferientag

Mo    12.02.18         Rosenmontag (beweglicher Ferientag)

Mo    19.02.18 bis    Do 22.02.18 Anmeldung Sextaner

 

Anmeldetermine für das Schuljahr 2018/2019 für die Klassen 5

Mo    19.02.18  bis  Do 22.02.18, 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr  und

Di      20.02.17, zusätzlich von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eine Terminvereinbarung über das Sekretariat wird empfohlen.

 

Die beweglichen Ferientage 2017/2018

Die beweglichen Ferientage im Schuljahr 2017/2018 sind am Freitag 22.12.17, Freitag 09.02.18,

Rosenmontag 12.02.2018 und Freitag 11.05.18.