„Jugend präsentiert“ Bundesfinale

Bericht und Fotos von C. Wissemann-Hartmann

Das Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend präsentiert“ zum Thema Bewegung fand in Berlin statt. Nach bundesweiten Vorrunden, in denen 8 Schüler des CFG vertreten waren, hatten sich aus 1200 Schüler*innen 3 CFG-Schüler für das Bundesfinale qualifiziert. Nun mussten die Teilnehmer eine digitale und eine analoge Präsentation zu demselben Thema einer Jury vorstellen. Bewertet wurden Fachkompetenz, Performanz und Adressatenorientierung. Justus Fleisch erzählte zum Thema Endorphine beim Laufen, Eric Bramfaste erklärte Autophagie und Katharina Tscheu verglich die Chancen nichtbehinderter Läufer und Beinprothesenträger beim Weitsprung.

In der abschließenden Plenumsversammlung wurden die 6 Bestplatzierten von den 138 Teilnehmern bekannt gegeben – und Katharina gehörte dazu. Sie erhielt für ihre Präsentation im voll besetzen Kino International begeisterten Applaus und eine Auszeichnung. Justus Fleisch schaffte es unter die letzten 20.

Herzlichen Glückwunsch auch allen anderen Teilnehmern für Mut und Einsatz.

 

Katharina Tscheu hat für “Jugend präsentiert” einen Artikel darüber verfasst, wie eine Präsentation entsteht. Diesen finden Sie auf der Website von “Jugend präsentiert”.