Oberbürgermeister Andreas Mucke zu Besuch an unserem Schülerlabor Astronomie

von M. Winkhaus,  Fotos von C. Wissemann-Hartmann und M. Winkhaus

 

Vor allem wegen der zahlreichen Projekte mit Erfolgen beim Wettbewerb “Jugend forscht” hatte sich unser Oberbürgermeister Andreas Mucke zu einem Besuch an unserem Schülerlabor Astronomie angemeldet, um sich mal direkt vor Ort über unsere astronomischen Angebote zu informieren. Im Zentrum standen natürlich ein Besuch im Planetarium und an unserer Sternwarte, aber auch die Präsentation des Aufbaus der neuartigen Messstation für Umweltphysik an unserer Sternwarte von unserem Schüler Tobias Gerbracht, der mit diesem Projekt ganz aktuell am Jugend forscht-Wettbewerb teilnimmt. Was kaum jemand weiß: Herr Mucke hat an der Bergischen Universität ein Studium der Ingenieurswissenschaft Sicherheitstechnik mit Schwerpunkt Umweltschutztechnik absolviert und war auch anschließend als Diplomingenieur beruflich tätig. Damit ergaben sich recht spannende Gespräche über die aktuellen Projekte, die von Schülerinnen und Schüler an unserer Sternwarte durchgeführt werden. Ganz besonders beeindruckt war Herr Mucke von dem neuen astronomischen Equipment in unserem Sternwartegebäude, das er sich von unserem Astronomen Bernd Koch vorführen und genau erklären ließ. Uns hat der Abend riesigen Spaß gemacht.