Jugend präsentiert Finale in Berlin

Text und Fotos von U. Schmitz-Wimmer

Optimal – das war das Thema des diesjährigen Bundesfinales von Jugend präsentiert.
Und optimal lief es auch bei Nico Korfmann aus der EF mit dem Thema “Gibt es ein optimales Ökosystem?” und bei Christian Rakic und Leon Salem aus der 8b mit der Frage “Spucke – ein optimales Wundheilmittel?” Zwar langte es nicht für das Siegertreppchen, aber allen drei Schülern wurde bestätigt, dass sie sich bestens in ihre Themen eingearbeitet hatten und fast wie Profis präsentieren können. Auch die nach Berlin mitangereisten Eltern und Verwandte staunten über das Geleistete.

Den Wettbewerbsteilnehmern wurde ein sehr gutes Rahmenprogramm geboten, Theaterspielen, Siebdruck, Jonglieren und vieles mehr.
Das sonnige Herbstwetter und die hervorragende Verpflegung taten das Ihre dazu, dass die Wettbewerbsteilnahme und die Reise nach Berlin zu einem Erlebnis wurde, dass mit Sicherheit sehr nachhaltig war und unvergesslich bleibt.
Dass sich eine solche Reise nach Berlin und der Einsatz bei Jugend präsentiert lohnt, bestätigte Erik Bamfaste aus der Q1, der im vorigen Jahr zu den Teilnehmern gehörte, in diesem Jahr nun ehrenamtlich als Jurymitglied tätig war und so diesen Wettbewerb aus der anderen Perspektive kennenlernte.
“Berlin und Jugend präsentiert – das darf man sich nicht entgehen lassen”, so sein Kommentar.